Newsletter Unternehmensboerse

  Mai 2013

 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir begrüßen Sie recht herzlich zum aktuellen Newsletter der Unternehmensbörse Hessen.

In unserem monatlichen Rundschreiben finden Sie die aktuellen Inserate der Unternehmensbörse Hessen sowie interessante Artikel und weitere Informationen rund um unsere Tätigkeit.

In Kooperation mit dem Gewerbeimmobilien-Zentrum-Mittelhessen präsentieren wir Ihnen im Anschluss an die Inserate auch in diesem Monat wieder die "Gewerbeimmobilie des Monats".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre unseres Newsletters. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.

Ihr Team der Unternehmensbörse Hessen

 



  Aktuelle Angebote und Gesuche der Unternehmensbörse Hessen  


  Studie: bei 48% der Firmen ist die Nachfolge nicht geregelt  

 

Ein großes Defizit herrscht bei mittelständischen Unternehmen, was die Regelung der Nachfolge betrifft. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die Studenten der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt im Wintersemester 2012/2013 zusammen mit der ECOVIS Europe AGdurchgeführt haben. Das wichtigste Ergebnis ist: Der Unternehmer muss sich dieser Aufgabe frühzeitig stellen.

Die Studie richtete sich an mehr als 2.800 mittelständische Unternehmen in Bayern. Im Durchschnitt hatten die antwortenden Betriebe 40 Mitarbeiter.
Rund 50% der Unternehmen haben bereits die Nachfolge geregelt. Danach sehen 83% eine Übergabe innerhalb der Familie vor, 9% wollen an einen Mitarbeiter übergeben und 8% an einen Fremdgeschäftsführer. Noch völlig im Unklaren sind sich 48%. Von den Unternehmen ohne konkreten Plan haben sich immerhin 12% Gedanken über eine mögliche Übergabe gemacht. So würden 30% eine Übernahme innerhalb der Familie bevorzugen, 38% würden an einen Mitarbeiter und 30% an einen Fremdgeschäftsführer übergeben wollen.

Wer die Nachfolge bereits geregelt hat, geht in 61% der Fälle den Weg einer Schenkung. 21% werden verkaufen und 12% den Nießbrauch übertragen.

Nur 62% der Unternehmen haben mit einer Notfallregelung auch Vorsorge für den plötzlichen Ausfall des Geschäftsführers getroffen. Rund 46% haben einen Ehevertrag abgeschlossen. Ein Testament haben knapp 56% aufgesetzt und überwiegend mit dem Gesellschaftsvertrag abgestimmt.

Unterstützung brauchen die mittelständischen Unternehmer vor allem bei der Auswahl und Vorbereitung eines geeigneten Nachfolgers, bei steuerlichen Fragen und der Unternehmensbewertung, der Organisation und dem konkreten Ablauf der Nachfolgeregelung.Fachlichen Rat von außerhalb haben sich bereits 43% aller Unternehmer geholt. Für 93% liegt das Gespräch mit ihrem Steuerberater am nächsten 24% ziehen auch einen Rechtsanwalt und 16% einen Unternehmensberater hinzu. Auf die Angebote der Handwerks- sowie der Industrie- und Handelskammern griffen 11% zurück, auf den Rat einer Bank 7%. Die wichtigsten Themen sind für 66% der Unternehmer die steuerlichen Aspekte und für 56% die Vertragsgestaltung. Immerhin 22% würden Beratung bei der Suche nach einem geeigneten Käufer in Anspruch nehmen, 17% bei Verhandlungen mit dem Käufer, 15% für private Verträge sowie je 11% für die Ermittlung von Grundstückswerten und für Vermögensanlagen.


Quelle: 

http://www.vdi-nachrichten.com/vdi-nachrichten/startzeit/article.asp?id=4576

 



  Gewerbeimmobilie des Monats  

 

Büro oder Praxisfläche in zentraler Lage zu vermieten

Die geräumige Mietfläche ist zentral in der Innenstadt gelegen und verfügt über eine Büro oder Praxisfläche von ca. 100 m².
Sie befindet sich im 2. Obergeschoss einer repräsentativen Immobilie direkt in der Fußgängerzone.

Große Fensterflächen sorgen für sehr gute natürliche Lichtverhältnisse und eine freundliche moderne Atmosphäre. Die Büro oder Praxisfläche wurde vollständig modernisiert und befindet sich in einem hervorragenden Zustand.

Nahezu alle Räume werden vom Flur aus betreten und unterscheiden sich in ihrer jeweiligen Größe nur gering, sodass alle Räume individuell genutzt werden können.

Das hell geflieste Badezimmer ist mit einer Wanne sowie einer Dusche ausgestattet. Zusätzlich verfügt die Wohnung über eine separate Gästetoilette.

Direkt angrenzend befinden sich diverse Einzelhandel und Gastronomiegeschäfte. Das Einkaufszentrum ,,Forum“ befindet sich in unmittelbarer Nähe (ca. zwei Minuten Fußweg).

Neben der Nutzung als Büro oder Praxisfläche eignet sich die Mietfläche auch ideal für die Nutzung als Wohnungsfläche.

Lage

Die Gewerbefläche befindet sich direkt in der Fußgängerzone im Zentrum von Wetzlar.

In wenigen Minuten erreichen Sie die Altstadt sowie das Einkaufszentrum "Forum".

   

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Dirk Olbrich unter den folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Gewerbe-Immobilien-Zentrum Mittelhessen GmbH, Karl-Kellner-Ring 23, 35576 Wetzlar, Fon 06441/444555-0, Fax 06441/444555-9

www.giz-mittelhessen.de, dirk.olbrich@giz-mittelhessen.de

 

 

 



  Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloses Angebot der

Unternehmensbörse Hessen
c/o exact Beratung GmbH
Karl-Kellner-Ring 23
D-35576 Wetzlar

Telefon: +49 (0) 64 41 - 44 79 98 0
Telefax: +49 (0) 64 41 - 44 79 98 70
E-Mail: info@unternehmensboerse-hessen.de
Internet: www.unternehmensboerse-hessen.de

Die Unternehmensbörse Hessen ist ein Angebot der exact Beratung GmbH.

Sie haben kein Interesse an einer weiteren Zusendung unseres Newsletters? Selbstverständlich können Sie Ihre E-Mail Adresse jederzeit aus unserer Mailingliste austragen. Eine Möglichkeit zur Abmeldung finden Sie auf unserer Internetseite unter
www.unternehmensboerse-hessen.de/newsletter/abmeldung.html.